Home     Aktuell     Einleitung     Wasserfälle     Infostelen     Shop     Kontakt     Links    
Datenbank
AI
BE
 Alpbachfall
 Engstligenfälle
 Geltenbachfall Gasterntal
 Giessbachfälle
 Mürrenbachfall
 Oltschibachfall
 Pochtenfall
 Reichenbachfälle
 Staubbachfall
 Wandelbachfälle
 Wisistüber
 Ägertenbachfall
 Geltenschuss
 Almenbachfälle
 dr Falcherebach
 Mülibachfall
 Spissbachfall
 Mattenbachfälle
 Staldenbachfälle
 Holdrifälle
 Schmadribachfälle
 Färrichbachfall
 Hohkienfall
 Pochtenfall Kiental
 Talbachfall
 Trümmelbachfälle
 Unterer Fall
 Dündenfall
 Gwindlibachfall
 Bärglifall
 Fründenfälle
 Staubbachfall Kandersteg
 Simmenfälle
 Fluseelifall
 Trübbachfall
 Wildelsigfälle
 Iffigfall
 Geltenbachfall Lauenen
 Hüsenbachfall
 Buchenbachfall
 Bachlägerwasserfall
GL
GR
LU
NE
OW
SG
SH
SZ
TI
UR
VD
VS
ZH

Buchenbachfall - Lauterbrunnen BE

Anreise

Ab dem Bahnhof Lauterbrunnen zu Fuss in knapp einer Stunde in die Nähe des Falls.


Speziell

An der südlich gelegenen Seite des Buchenbachfalls ist eine der beliebtesten Absprungstellen der Basejumper, genannt „The Nose“, die Nase. Die Absprungstelle, auch „Base Exit“ genannt, ist innerhalb von einer halben Stunde ab der Bahnstation Winteregg erreichbar und wahrscheinlich deshalb so beliebt. Die Höhe vom Absprung bis zum Landeplatz liegt bei rund 500 Meter.



Name

Höhe in m


Typ

X-Koordinaten

Y-Koordinaten

Buchenbachfall

380


E

635781

158960







(Typ: E = Einzelfall; K = Kaskade; S = Kaskadenstufe)



www.lauterbrunnen.ch








die Geographen schwick + spichtig

loretznet.com